Jackson, Herbert Hugh

Geb. 1.11.1914 in Wien, gest. 15.10.1995 in St. John’s/Kanada (Neufundland).

 

1938 juristische Promotion in Wien.[1] 1939 Emigration nach England, wo er zunächst als Zimmermann sein Leben verdiente. Im Krieg war er mehrere Monate interniert; 1940-1946 tätig bei der Britischen Armee (u.a. im Einsatz in Nordafrika und in Italien). Nach dem Krieg mit einem Stipendium für Kriegsveteranen Studium an der Univ. London, 1950 mit B.A. abgeschlossen. Danach als Lateinlehrer tätig. 1950 Weitermigration nach Kanada, dort seit 1951 an der Memorial Univ. of Newfoundland in St. John’s, zunächst als assist. Prof. für Deutsch und Russisch, seit 1967 als Prof. und als Leiter der Abteilung für Deutsch und Russisch. 1983 wurde er emeritiert. J. war organisatorisch aktiv im deutsch-kanadischen akademischen Austauschprogramm. Bei seiner Emeritierung richtete die Universität ein H. H. Jackson Travel Scholarship in German ein.[2]

Q: BHE; DAS; Arch. B/J; Nachruf in der Universitätspublikation »Gazette« der St. John’s Memorial University v. 19.10.1995.



[1] Im Ar­chiv der Univ. Wien unter diesem Namen nicht nachweisbar.

[2] S. dazu die Informationen der Memorial Univ. of Newfoundland & Labrador: http://www.mun.ca/regoff/calendar/sectionNo=SCHO-0745 (abgerufen am 22. Juli 2013).